Download AppDownload AppClose

Der Wirtschaftskalender am Mittwoch, den 29. Januar 2020

28.01.2020 20:40:22 Economic Indicators
Die wichtigsten Wirtschaftstermine am Mittwoch, den 29. Januar 2020, im Überblick08:00 Uhr: Großbritannien - Nationwide Hauspreisindex* (Januar) - erwartet: 1,5% / vorher: 1,4,%08:00 Uhr: Deutschland - Importpreisindex* (Dezember) - erwartet: -0,6% / vorher: -2,1%08:00 Uhr: Deutschland - GfK Konsumklima** (Februar) - erwartet: 9,6 / vorher: 9,608:45 Uhr: Frankreich - Verbrauchervertrauen* (Januar) - erwartet: 102 / vorher: 10210:00 Uhr: Italien - Verbrauchervertrauen* (Januar) - erwartet: 110,5 / vorher: 110,810:00 Uhr: Italien - Unternehmensvertrauen* (Januar) - erwartet: 99,3 / vorher: 99,110:00 Uhr: Eurozone - Geldmenge* (Dezember) - erwartet: 5,5% / vorher: 5,6%10:00 Uhr: Eurozone - Kredite an Nicht-Finanzunternehmen* (Dezember) - erwartet - / vorher: 3,4%14:30 Uhr: USA - Warenhandelsbilanz** (Dezember) - erwartet: -68,75B / vorher: 62,9B16:00 Uhr: USA - Schwebende Hausverkäufe*** (Dezember) - erwartet: 0,5% / vorher: 1,2%16:30 Uhr: USA - Rohöllagerbestände der EIA*** - erwartet: 0,482M / vorher: -0,405M20:00 Uhr: USA - Zinsentscheidung der Federal Reserve*** - erwartet: 1,75% / vorher: 1,75%22:45 Uhr: Neuseeland - Handelsbilanz** - erwartet: - / vorher: -4,820M
CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. Between 74-89% of retail investor accounts lose money when trading CFDs. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money.